Nikon D600: Preiswürdiges FX-Format

D600

Kluger Kompromiss zwischen Auflösung und Rauschen

Wer auf der Photokina 2012 die Gelegenheit hatte, die neue D600 in die Hand zu nehmen, stellte vermutlich erstaunt fest, wie klein und leicht sie ist. Und das, obwohl die obere und die hintere Abdeckung aus einer Magnesiumlegierung gefertigt werden. Erstmals hat mit einer nicht die Profis im Auge, sondern Foto-Enthusiasten, engagierte Amateure, die Wert auf hohe Bildqualität legen. Das zeigt sich auch im relativ günstigen Preis: Das Gehäuse der D600 soll bei rund 2.150,00 Euro liegen.

[weiterlesen]

Nikon D800: Vollformat mit 36 Megapixeln

D800E_X_600p

Spezialversion D800E für Fotos ohne Kompromisse

Spätestens ab April 2012 soll mit der dem Profi ein Arbeitsgerät in die Hand gegeben werden, dessen Bildqualität sich auf Mittelformat-Niveau bewegt. Bei dem 36,3 Megapixel-Sensor sei es nach Herstellerangaben nicht darum gegangen, einen neuen Pixel-Rekord aufzustellen, sondern um hohe Detailauflösung, weit gespannten ISO-Empfindlichkeitsbereich sowie eine professionelle Videofunktion für Filmaufnahmen in Sendequalität.

[weiterlesen]

Nikon D4: Hohe Ansprüche bei Film und Foto

Foto: Nikon

Neues Flaggschiff soll Parole bieten

Mit der hat sein neues Profi-Spitzenmodell vorgestellt. Es soll nicht nur beim Fotografieren neue Maßstäbe setzen, sondern auch beim Filmen. Der 16,2-Megapixel-Bildsensor  im bietet eine sehr hohe , sei dementsprechend – nach Aussagen des Herstellers – bei extremen Lichtverhältnissen und Aufnahmebedingungen absolut kompromisslos.

[weiterlesen]