Tobias Bräuning

Tobias Bräuning ist Jahrgang 1983 und wurde in Reutlingen geboren. Er studierte Mechatronik – dabei handelt es sich um eine fachübergreifende Mischung aus Informatik, Elektronik, Mechanik und Automatisierungstechnik – und arbeitet seither als Software-Ingenieur im Bereich der Automatisierungstechnik.

Bräuning ist Autodidakt. Das fotografische Wissen hat er sich weitgehend selbst beigebracht. Es ist rund drei Jahre her, dass er die Tropfen-Fotografie (neudeutsch Liquid-Art) im Internet entdeckte, damals freilich noch eine einfache, damit ausbaufähige Disziplin. Sie faszinierte ihn so sehr, dass er systematisch begann, die dafür notwendigen Techniken immer weiter zu verfeinern. Heute zählt er zu den bekanntesten Fotografen dieses Genres. Seine Arbeit gipfelte vorerst in der Auszeichnung mit einem der Sony Photography Awards 2012.

–> Zur Website von Tobias Bräuning